Danke

Heute endlich die Danksagungen zu Papas Beerdigung geschrieben. Geweint, als die Erinnerungen hochkamen, die Momente während seiner Krankheit im Krankenhaus, Erinnerungen als er noch mal zu Hause war, als wir ihn Beerdigt haben. Er fehlt mir unendlich. 

Das er nicht mehr da ist ist immer noch unbegreiflich für mich. 

Manchmal schmerzt es nicht. Dann wenn ich gar nicht verstehe das er nicht mehr da ist. Dann wenn es das normalste der Welt ist an ihn zu denken. Nur der Augenblick in dem mir bewußt wird, dass an ihn denken jetzt das einzige ist was ich tun kann. Der tut unglaublich weh. 

Im Urlaub wollte ich ihm schreiben als die Eintracht ihr letztes Saisonspiel gewonnen hat. 

So wie immer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s